Ihr Erfolg in der Führung hängt von den täglichen Herausforderungen ab, die sich schon aus den Geschlechterspezifischen Verhaltensweisen ergeben. Bei der Bewältigung Ihrer Führungsaufgaben bewegen Sie sich im Spannungsfeld von Mitarbeiter-/Innenbedürfnissen, Unternehmensanforderungen und den individuellen Möglichkeiten. Um Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zum selbstverantwortlichen Handeln zu führen, heißt es den richtigen Führungsstil und das passende Führungsverhalten zu wählen. Hier kommt die differenzierte Verhaltens- und Arbeitsweise von Männern und Frauen ins Spiel.  Ihre Handhabung hat einen ganz wesentlichen Einfluss auf die Arbeitszufriedenheit, Motivation und Einsatzbereitschaft der MitarbeiterInnen. In diesem Seminar sensibilisieren wir Sie auf Genderspezifische Führung. Sie erfahren welcher Führungsstil passend, angemessen, und stimmig für die jeweilige Person und Situationen ist. Anhand von Praxisfällen gewinnen Sie Einblick auf Ihren Weg zu einer charismatischen Führungskraft.​​​​​​​


Inhalte​​​​​​​

Was macht eine gute Führungskraft aus 

Welche Rolle spielt die Geschlechter-Zugehörigkeit in der Führung?

Gendergerechte Führungskompetenzen entwickeln und typische Führungsfehler vermeiden

Auswirkung der eigenen Geschlechterrolle und von Geschlechterrollenbildern auf das Führungs- und Arbeitsverhalten

Autorität haben oder autoritär sein? – Ihre Handlungsmöglichkeiten als Frau

Wie Sie die eigene Wirkung auf Männer und Frauen besser einschätzen


Gendergerechte Sprache

Eigene Kommunikations- und Interaktionsverhalten in der Beziehung der Geschlechter zueinander

Zusammenspiel von individuellen Geschlechterrollen und strukturellen Geschlechterrollenarrangements in Organisationen.

Gendergerechte Überzeugung und Strategien in der Gesprächsführung


Zielorientiertes Führen 

Führungskompetenz konsequent ausbauen und weiterentwickeln

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen individuell führen und motivieren

Führen von unterschiedlichen Persönlichkeiten Mitarbeitergerechte Führung

Gestalten von Zielvereinbarungen, Mitarbeiter – Feedback Gesprächen

Erfolgreiche Führung mittels praktischer Beispiele reflektieren


Die besondere Herausforderung der Delegation

Warum, wer, was, wie, die Rahmenbedienungen für erfolgreiche Delegation

Phasen des Delegationsprozesses – In 5 Schritten Delegieren

Delegieren heißt auch kontrollieren – Das Controllinggespräch

Kritik richtig ausführen – Phasen eines Kritikgespräches


Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen, die ihre Kompetenz ausbauen möchten​​​​​​​​​​​​​​

 

Methodik

Fallszenarien, Soziodrama, kollegiale Beratung, Selbstanalysen, Gruppenarbeiten, Diskussion, Lehrgespräch, Checklisten, Erfahrungsaustausch,Feedback, Fallbeispiele aus Ihrer Praxis oder Fallszenarien



Preise und Seminarzeiten

2 Tage pro Person 1.499 € zzgl. MwSt


1. Tag von 10 Uhr bis 18 Uhr

2. Tag von 09 Uhr bis 16 Uhr



Termine

Berlin                    18.-19.11.2019

Düsseldorf           24.-25.09.2019

Frankfurt.             29.-30.10.2019

Hamburg             08.-09.10.2019          

München             10.-11.12.2019



Sie suchen eine individuelle Inhouse-Lösung? Sehr gerne ! Schreiben oder rufen sie uns an, Sie erhalten von uns ein passgenaues Angebot. 

Entwicklung von Gender-Kompetenzen 

Genderspezifische Führung

Direkt anmelden

Angaben über das Unternehmen. Wünsche für die Rechnungsstellung notieren Sie bitte unter Nachricht. Danke
Ich bin einverstanden, dass die Daten an die CoBeTraS übermittelt werden. Ich bestätige, auch die Erlaubnis der weiteren Personen zu haben, die ich mit angegeben habe.