Das habe ich doch gar nicht gesagt!

CoBeTraS Akademie für Persönlichkeitsorientiertes Management Cecile-Vogt-Str. 35 45481 Mülheim Tel:  0208-97042420 Fax: 0208-97042700 www.cobetras.de Ihr Potenzial bringen wir zum Glänzen ! „Das habe ich gar nicht gesagt! – Ich hab’s ganz anders gemeint!“ Das Phänomen...

mehr lesen

Achtsamkeit und Wertschätzung

Im Leben gibt es so viele schöne Momente, die wir wahrnehmen könnten und uns daran erfreuen. So wie an dieser Rose. Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus. Wir hetzen von einem Termin zum nächsten, Leistungsdruck und Erwartungshalten treiben  uns voran und lassen...

mehr lesen

Beppo der Straßenkehrer

Beppo tat seine Arbeit gern und gründlich. Er wusste, es war eine sehr notwendige Arbeit. Wenn er so die Straßen kehrte, tat er es langsam, aber stetig: Bei jedem Schritt einen Atemzug und bei jedem Atemzug einen Besenstrich. Schritt - Atemzug –Besenstrich -  Schritt...

mehr lesen

Auszubildende sind für das Unternehmen Mitarbeiter von morgen.

Auszubildende stehen am Anfang ihrer Karriere und sind für das Unternehmen Mitarbeiter von morgen.

Doch der Umgang mit Auszubildenden ist nicht immer reibungslos. Laut aktueller Studien verlieren viele Berufseinsteiger bereits nach nur wenigen Monaten den Spaß und die Motivation an ihrer Tätigkeit. Die Folge ist, dass Auszubildende bereits im ersten Ausbildungsjahr ihre Ausbildung abbrechen oder das Unternehmen die Notwendigkeit sehen, den Ausbildungsvertrag zu lösen. Die Anzahl der Abbrecher ist je nach Berufswahl und Bundesland unterschiedlich. Das gilt genauso für die Gründe die zum Scheitern führen. Dies kann an fehlenden schulischen Grundkenntnissen liegen oder auch an der Wahl des passenden Berufes.
Ein wesentlicher Grund für das Scheitern, ist die mangelnde soziale Kompetenz der Jugendlichen.

Egal in welchem Bereich die Auszubildenden tätig sind, für alle heißt es, sich in den nächsten Jahren notwendiges Fachwissen anzueignen. Doch rein die fachliche Kompetenz reicht schon lange nicht mehr aus. Im betrieblichen Alltag gehören soziale Kompetenzen zu den Grundanforderungen, die ein Auszubildender mitbringen muss – nicht nur im Umgang mit den Kunden, sondern auch mit Kollegen und Vorgesetzten – für ein erfolgreiches und reibungsloses Miteinander. Leider fehlt vielen Auszubildenden die Sensibilität für ein angemessenes Verhalten, so dass Unternehmen immer häufiger vor der Aufgabenstellung stehen, Versäumnisse aus dem Elternhaus oder Schulwesen aufzufangen. Sozialkompetenz ist nicht einheitlich definiert, jedoch wird Kooperation- und Teamfähigkeit, Pünktlichkeit, Höflichkeit, Verlässlichkeit, gepflegte Umgangsformen, friedlich und konstruktiv Konfliktbehandlung, Selbstmotivation und souveränes Auftreten darunter verstanden.

mehr lesen

Der Frosch im Brunnen

Ein Frosch lebte in einem Brunnen. Er hatte dort seit langer Zeit gelebt, war dort geboren und aufgewachsen und war immer noch ein kleiner und unbedeutender Frosch.

Nun kam eines Tages ein anderer Frosch, der im Meer gelebt hatte, und fiel in den Brunnen. „Woher kommst du?“ fragte der Frosch im Brunnen. „Ich komme aus dem Meer“, sagte der andere Frosch.

„Das Meer, wie groß ist das? Ist es so groß wie mein Brunnen?“ fragte der Frosch im Brunnen, und er machte einen Satz von der einen Seite des Brunnens auf die andere.

„Mein Freund“, sagte der Frosch vom Meer, „wie kannst du das Meer mit deinem kleinen Brunnen vergleichen?“ Da machte der Frosch im Brunnen einen zweiten Sprung und fragte: „Ist dein Meer so groß?“ – „Was sagst du da für einen Unsinn und vergleichst das Meer mit deinem Brunnen!“ sagte der Frosch vom Meer.

„Nun denn“ sagte der Brunnenfrosch, „nichts kann größer sein als mein Brunnen. Es kann nichts größeres geben als dies. Dieser Kerl ist ein Lügner. Werft ihn hinaus!“

Autor: Swami Vivekanada

mehr lesen