Im Leben gibt es so viele schöne Momente, die wir wahrnehmen könnten und uns daran erfreuen. So wie an dieser Rose.

Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus.

Wir hetzen von einem Termin zum nächsten, Leistungsdruck und Erwartungshalten treiben  uns voran und lassen uns mehr oder weniger durch das Leben stolpern. Wir vergessen rechts und links zu schauen, eine Minute innezuhalten und sind förmlich unter Dauerstrom.

Jeder von uns kann daran etwas ändern, weil es das Leben bereichert.

Wer achtsam ist, wird die Fülle des Lebens wahrnehmen und genießen können, anstatt sich immer nur abzuhetzen und sich Sorgen zu machen.

Wir sind nicht handlungsunfähig oder den Dingen hoffnungslos ausgeliefert. Nein, jeder verfügt über die Macht sein Leben zu leben, seine Gedankenwelt zu steuern und sein Aufmerksamkeitsspektrum zu erweitern.

Ein paar Denkanstöße?

  • Wieviele Worte mit DANKE habe ich heute über meine Lippen gebracht?
  • Ist mir aufgefallen, dass eine andere Person für mich „die Kohlen aus dem Feuer“ holte?
  • Wie sieht es mit dem genussvollen und bewussten Essen aus – oder war mal wieder schnell NEBENBEI angesagt?
  • Liebe ich mich selber und klopfe mir regelmäßig auf die Schultern – oder blockiert mich ein Glaubenssatz „Eigenlob stinkt“?
  • Kenne ich das Empfinden von meinem Gegenüber und weiß was sie/ihn gerade bewegt?
  • Wie selbstverständlich betrachte ich Dienstleistungen die mir heute entgegengebracht wurden? 
  • Was signalisiert mir gerade jetzt, in diesem Moment, mein Körper? 
  • Konnte ich mich selbst in Stresssituation an „Kleinigkeiten“ erfreuen?
  • Wie häufig habe ich gelacht und gute Laune verbreitet?

 

Die Liste lässt sich unendlich weiterschreiben. Sie sollte nur einen kleinen Moment dazu dienen, INNE zu halten und über Achtsamkeit und Wertschätzung nachzudenken.

 

Achtsamkeit, Wertschätzung, Selbstliebe, Selbstbewusstsein,…. sind wichtige Elemente von Resilienz. Ein Seminar aus unserem Trainingsangebot. Hier gibt es nähere Informationen.